Fr., 27. Nov. | Online Seminar

Die personenzentrierte Gesprächsführung mit Kindern nach Carl Rogers

Anmeldung abgeschlossen
Die personenzentrierte Gesprächsführung mit Kindern nach Carl Rogers

Zeit & Ort

27. Nov. 2020, 17:00 – 19:00
Online Seminar

Über die Veranstaltung

Inhalt:

Das Kennenlernen der drei Grundhaltungen (Empathie, bedingungslose Akzeptanz, Kongruenz) der psychotherapeutischen Gesprächsführung nach Carl Rogers. Mit Gefühl und Mitgefühl, das Gegenüber genauso anzunehmen, wie es ist, ohne moralisierende Maßregelungen und sich authentisch zu zeigen helfen dem Gegenüber (Kind, Jugendlicher, Erwachsener) sich vertrauensvoll zu nähern und zu öffnen. Dieser Ansatz kann auch im pädagogischen Feld gut umgesetzt werden und zu einer vertrauensvollen und tragenden Beziehung zwischen Erwachsenen und Kindern/Jugendlichen (Schüler/-innen) führen. Familiäre und pädagogische Beziehungen werden auf Augenhöhe ermöglicht und gestärkt.

Ziele:

• Die Wichtigkeit von der Wahrung der eigenen Grenzen verstehen lernen 

• Erforschen wieso das „Nein-Sagen“ so schwer fällt 

• Lernen wie man ohne schlechtes Gewissen „Nein“ sagen kann 

Referentin/Organisation:

Anna Maria Mangelberger, MA Klinische Sozialarbeiterin, Bildungswissenschaftlerin, Elementarpädagogin, in Ausbildung zur Psychotherapeutin Gabriele Irene Vecera, Ing. akademisch geprüfte Freizeitpädagogin, Lebens- und Sozialberaterin, in Ausbildung zur Psychotherapeutin, chemisch technische Assistentin

Anmeldung abgeschlossen