Der Stern der Weihnacht
Geschichten, Bilder, Meditationen

von Dietrich Steinwede (2003) Verlag: Patmos, Düsseldorf und Zürich 96 Seiten

Eine interessante Idee, Bezüge zum Weihnachtsstern auf den verschiedensten Ebenen herzustellen. Aphorismen, Bilder, Fotos und Gedichte umkreisen die zentrale Thematik, wobei der textliche Schwerpunkt auf der Interpretation jener Bilder liegt, die vorgestellt werden.

Die Bildqualität der Ausgabe ist ganz hervorragend und die Inhalte erschließen Zugänge, die einem bisher nicht so geläufig waren und doch: es ist kein Weihnachtsbuch in dem Sinne, dass ein Durchblättern allein schon jene knisternde Stimmung aufkommen ließe, die dem Mysterium Weihnacht innewohnt. Zu formal, zu wissenschaftlich muten die Textstellen an, die zur Erklärung der Bilder angeführt sind, zu wenig vermögen die ausgewählten Gedichte zu rühren. Wie gesagt, ein wunderschönes Buch, doch leider nicht für Kinder.

Christian Vielhaber

  • Grey Facebook Icon

© Österreichischer Kinderschutzbund – Wien