Sommergeschichten

Literatur von und für Kinder
Verlag: Kalliope, 236 Seiten, €16,95
ISBN 3-936544-44-1

Kalliope als Herausgeberteam gibt es seit 2004 und bietet Kindern und Jugendlichen, die sich gern schriftstellerisch betätigen, die Möglichkeit, eigene Texte kostenlos im Internet zu veröffentlichen.

 

Hunderte Kinder haben sich seither als Mitglieder unter www.kalliope-online.com registriert und unzählige Geschichten und Gedichte auf die verfügbaren Seiten gestellt. Im Mai und Juni 2005 hat die Betreiberin und Gestalterin von Kalliope, Ursula Vöcking, einen Wettbewerb veranstaltet.

Aus den besten Beiträgen entstand das Buch. Weitere Bewerbe, im halbjährlichen Abstand, sind vorgesehen; das zweite Buch befindet sich bereits in der Produktion.

Das Buch enthält nahezu 50 Texte von Kindern und Jugendlichen im Alter von 8-16 Jahren aus Deutschland und Österreich. Der Themenkreis ist vielfältig und meist wirklich interessant (auch als Erwachsener muss man sich nicht „überwinden“, sondern kann lustvoll lesen)!

Die Idee, schon Kindern die Möglichkeit zu geben, ihre Geschichten und Gedanken zu veröffentlichen, sei es zunächst auf einer homepage im weltweiten Netz oder später gar gedruckt in einem Buch, verdient in hohem Maße unsere Anerkennung.

Es war dem Rezensenten noch nicht möglich, genauere Einzelheiten über Kalliope und das Schreib-Projekt zu erfahren, aber soviel kann jedenfalls gesagt werden: Es empfiehlt sich eine nähere Beschäftigung mit Kalliope und möglicherweise wird dann auch der österreichische Kinderschutzbund nicht umhin können, die „Werbetrommel dafür zu rühren“.

 

Gert Czermak

  • Grey Facebook Icon

© Österreichischer Kinderschutzbund – Wien