top of page

Was rettet - Mit Verlusten leben


  • Sachbuch – Bücher für Erwachsene

  • Titel: Was rettet - Mit Verlusten leben

  • Autorin: Irmgard Tarr

  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten

  • ISBN 978-3-8436-1317-0 (print)

  • ISBN 978-3-8436-1362-0 (ebook)

  • Herausgeber: Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG, Ostfildern www.patmos.de (2021)







In diesem Buch schreibt die Psychotherapeutin, Dr. Irmtraud Tarr, über ihre eigenen Verlusterfahrungen und versucht die Frage, wie man sich erneut auf das Leben nach dem Tod eines nahen Angehörigen, einlassen kann.


Bei Irmtraud Tarr verstarb der langjährige Ehemann und von Anfang an merkte ich, dass hier jemand aus dem eigenen Leben, von ihren Erlebnissen berichtet. Vor allem das erste Kapitel, mit ganzen elf Geschichten zum Thema „Verlust erleiden, begreifen, verstehe“, zeigte mir, dass die Autorin eine Menge an Selbsterfahrungen in diesem Buch festgehalten hat. Es haben auch Zitate, geschichtliche und fachspezifische Inhalte in dieses Werk gefunden. Gleichzeitig liest sich dieses Buch wie eine Geschichte von einer tatsächlich Betroffenen, auf ihrem Weg in ein anderes Leben.

Zumindest an manchen Stellen ist der Inhalt langatmig, wiederholend und religiös behaftet allerdings nie belehrend, für mich. Vielleicht ist etwas Wahres dran, dass Menschen in der Not das Beten lernen und wenn dies hilft, das neue bzw. andere Leben rasch und gut finden zu können, ist es eine gute (günstige) Vorgehensweise. Diese Empfehlung der Autorin, wie auch verschiedene andere Hinweise, sind bestimmt ohne großes, finanzielles Einkommen zu tätigen. Das dargebrachte, tägliche Schwimmen im und das abendliche Verweilen auf einem Stein am hauseigenen Teich ist wohl nur für wenige Leser*innen dieses Buches möglich, denke ich.


Es könnte einen Unterschied ausmachen, wenn eine selbst betroffene Person dieses Buch liest oder ein Mensch, der noch keine zwischenmenschliche Verlusterfahrung gemacht hat.


Rezensiert von Sascha Hörstlhofer

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page