Mein erstes Haus war Mamis Bauch

Eine Geburts(tags)geschichte mit Liedern für Mädchen und Jungen.

Blattmann, Sonja (Text) und Schmitz, Ka (Illustrationen)
2007, Köln, Mebes und Noack, 39 S. inkl. Audio-CD

Eine Geburts(tags)geschichte, die eigentlich eine Aufklärungsgeschichte ist oder doch eine Aufklärungsgeschichte, die etwas mit Geburtstag zu tun hat? Was auch immer, ein interessanter Versuch die ewige Geschichte von Liebe, Vereinigung und Geburt zu erzählen, ist es allemal.

Ob die zahlreichen Lieder, die textlich im Buch und musikalisch auf der Audio-CD zu finden sind, für Kinder wirklich eine animierende Funktion übernehmen können, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen?

Ich weiß es nicht. Aber wovon ich überzeugt bin, wenn Kinder – ich denke die frühe Schulzeit wäre wohl am Geeignetsten - dieses Buch in die Hände bekommen, werden sie sich auf ihren Lieblingsplatz zurückziehen und das Gefühl haben, den großen Geheimnissen des Lebens ein wenig näher gekommen zu sein.

Dazu eine Empfehlung, wenn sie ihr Kind in dieser Situation vorfinden, dass es dieses Buch alleine konsumiert, bitte nicht stören, sondern sich zurückziehen und geduldig warten, ob Fragen kommen. Ihr Kind wird es ihnen danken. Fällt mir noch etwas ein? Ja, kaufen müssen sie das Buch natürlich, um sich die Gretchenfrage zu stellen: Wie halte ich’s denn im Umgang mit meinen Kindern mit sensiblen Themen?

Christian Viehaber

  • Grey Facebook Icon

© Österreichischer Kinderschutzbund – Wien