top of page

Di., 21. Mai

|

Online Vortrag

Ohne Schutz keine Stärke. Einblicke in die Existenzielle Pädagogik

Was gibt Kindern Schutz? Können Kinder auch zu viel ge (be)schützt werden? Wie werden Kinder stark und können sich selbst schützen?

Ohne Schutz keine Stärke. Einblicke in die Existenzielle Pädagogik
Ohne Schutz keine Stärke. Einblicke in die Existenzielle Pädagogik

Zeit & Ort

21. Mai 2024, 19:00 – 21:00

Online Vortrag

Über die Veranstaltung

Je kleiner Kinder sind, desto schutzbedürftiger sind sie. Ohne Schutz liegen wesentliche Entwicklungspotenziale der Kinder brach. 

Wir gehen der Frage des Schutzes genauer nach:

Was gibt Kindern Schutz? 

Können Kinder auch zu viel ge(be)schützt werden? 

Wie werden Kinder stark und können sich selbst schützen? 

Dabei überlegen wir, wie wir Kindern Freiheit geben und gleichzeitig ihre Verantwortung stärken können und was das mit uns Erziehenden zu tun hat.

Ziele:

Das Thema Schutz von verschiedenen Seiten beleuchten und Ideen vermitteln, wie wir Kindern Schutz geben können, wie aber auch Kinder selbst für ihren Schutz sorgen können.

Den Zusammenhang von Schutz und Halt sowie Schutz und Raum erkennen und wissen, wie Kinder in ihrem Sicherheitsgefühl gestärkt werden können.

Referentin:

Dr. Eva Maria Waibel, Pädagogin, Psychotherapeutin, Expertin für Existenzielle

Pädagogik, Leiterin des Instituts für Existenzielle Pädagogik: 

www.eva-maria-waibel.at

Eintrittskarten

  • Freie Spende

    Ihre Spende ermöglicht unsere Arbeit für den Kinderschutz und finanziert diesen Kurs! Wir bedanken uns herzlich, für jeden Ihnen möglichen Beitrag!

Gesamtsumme

€ 0,00

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page