Österreichischer Kinderschutzbund - Verein für gewaltlose Erziehung

Kinder sind unschlagbar

Echt Susi

von Christine Nöstlinger (2002)
Verlag: Dachs, St. Stefan
160 Seiten, €8,90
ISBN: 3-85191-263-2

Buch-CoverEine Geschichte über ein kleines Mädchen das den großen Wechsel von Volkschule ins Gymnasium zu überleben versucht.

Susi ist ein zehnjähriges Mädchen. Sie soll nach den Sommerferien in die 1C Klasse in das Gymnasium kommen, mit vielen anderen Kindern aus ihrer Volkschulklasse. Zwei ihrer Freunde sind nur leider nicht dabei, ihre zwei besten Freunde. Ali und Alexander sollen ab Herbst in die Hauptschule gehen. Susi will aber mit den beiden in eine Klasse gehen und versucht ihre Eltern die ganzen Sommerferien davon zu überzeugen, dass sie mehr ein Hauptschulkind sei als ein Gymnasiumskind. Ihre Eltern sind strikt dagegen, doch das ist nicht Susis einziges Problem.

Susi erzählt Ali und Alexander immer, sie ginge mit ihnen in die Hauptschule, obwohl das nicht stimmt. Als die beiden das erfahren sind sie sauer auf Susi und reden mit ihr kein Wort mehr. Susi muss trotzdem ins Gymnasium. Bald finden Ali und Alexander einen Ersatz für Susi in ihrer neuen Klasse, und als Susi das erfährt, ist sie sehr enttäuscht und traurig. Sie findet zwar auch nette Freunde in ihrer neuen Klasse aber es ist nicht dasselbe wie mit Ali und Alexander.

Irgendwann beschließt Susi den beiden einen Brief zu schreiben, um sich zu entschuldigen, doch der Inhalt des Briefes ist missverständlich, und sie will ihn unbedingt zurück haben. Mit Paul und dem Nussbeugel bricht Susi den Postkasten von Alexander auf und holt den Brief zurück. Leider verliert Paul seine Schultasche bei der Flucht und und hat Riesenangst großen Ärger zu bekommen. Ali, der auf ihren Brief antwortet, begleitet sie zu Alexanders Eltern und holt die Schultasche zurück. Mit Ali ist Susi nun wieder gut befreundet, und eines Tages, als Ali bei Susi zu Besuch ist, steht auf einmal Alexander vor der Tür, um mit Susi und Ali wie in alten Zeiten in den Park zu gehen.

»Echt Susi« ist eine Geschichte über Freundschaft, den Wechsel von der Volkschule in das Gymnasium und wie schwer es ist, ein Kind zu sein. Es ist für Kinder ab zehn Jahren, aber auch für Jugendliche oder Erwachsene wäre es sicher ein Genuss einmal hineinzulesen. Es ist verständlich und nett geschrieben. Wenn jemand gerne Bücher liest, die in der Umgangssprache geschrieben sind, wäre das Buch genau das Richtige.

Kathrin Schertler

ÖBV :: website powered by ÖBV